Förderverein Kulturhistorisches Museum Nürnberg e.V.
Der Buchdrucker Der Buchdrucker

Pressestimmen - Auszüge

die teilweise umfangreichen Artikel können bei den Tageszeitungen nachgelesen werden oder stehen auf Anforderung als Fotokopie zur Verfügung.

NN vom 21. Mai 2015 – Mit der Lupe mitten hinein ins pralle Barock-Leben
Nürnberger Stadtalltag vor 300 Jahren: Ausstellung erinnert an den famosen Kupferstecher Johann Adam Delsenbach (Link zum Artikel)

NZ vom 21. Mai 2015 – Po im Busch, Barock im Sinn
Eine Entdeckung wert: Johann Adam Delsenbach im Fembohaus

NZ vom 18. Oktober 2012 – Triumphzug: Parteien halten sich bedeckt
Sollen die Entwürfe Dürers rekonstruiert werden? (Link zum Artikel)

NN vom 18. Oktober 2012 – "Im Rathaussaal sieht's doch aus wie bei Ikea"
Altstadtfreunde fordern Bemalung wie zu Dürers Zeiten (Link zum Artikel)

NN vom 18. Oktober 2012 – Rathaus glänzt ohne Dürer
Der Standpunkt – Auf Bemalung des Saales sollte verzichtet werden

BILD Nürnberg vom 21. August 2012 – Knete für Dürers Rückkehr in den Rathaussaal
Jetzt kommt Hilfe vom Förderverein Kulturhistorisches Museum

NN vom 20. August 2012 – FDP gegen ein Machtwort
Die FDP unterstützt die Initiative des Vereins

NN vom 18. August 2012 – 10000 Euro für den „Triumphzug“
Verein Kunsthistorisches Museum will die Malerei im Rathaussaal rekonstruieren (Link zum Artikel)

NZ vom 18. August 2012 – Ausmalung des Rathaussaales
10000 Euro für wissenschaftliche Untersuchungen (Download Artikel)

NZ vom 1. August 2012 – Uneinigkeit im Vereinsvorstand
Bei der Vorstandssitzung in der vergangenen Woche trat Monika Hertle von ihrem Amt als 2. Vorstand zurück.

NZ vom 30.05.2012 – Beim Namen genannt
Mitgliederversammlung wählt Werner Schultheiß zum neuen 1. Vorstand

NZ vom 21.03.2012 – Kulturhistorisches Museum
Die Gründung eines solchen Museums in Nürnberg war Grieb ein großes Anliegen. Wie geht es mit diesen Plänen nach Griebs Tod nun weiter?(Link zum Artikel)

NN vom 24.02.2012 – Streiter für die Kunsthistorie
Manfred H. Grieb ist mit 79 Jahren gestorben

NZ vom 24.02.2012 – Ein Würzburger, der in Nürnberg seine Erfüllung fand Manfred H. Grieb ist gestorben
Manfred H. Grieb, Unternehmer, Galerist und Herausgeber des Nürnberger Künstlerlexikons, ist am vergangenen Montag im Alter von 79 Jahren gestorben

NZ vom 06.01.2012 – Eine Säule für den Pellerhof Manfred Grieb spendet für das Chörlein
Der Pellerhof, eines der Prachtvollsten Beispiele deutscher Renaissance-Architektur, soll wieder aufgebaut werden. (Link zum Artikel)

NZ vom 12.11.2011 - Braucht Nürnberg ein neues Museum? Stadt bevorzugt Wechselausstellungen
Auch nach der Podiumsdiskussion im ehemaligen Gewerbemuseum kann diese Frage niemand beantworten. (Link zum Artikel)

NZ vom 8.11.2011 – Podiumsdiskussion: Braucht Nürnberg ein neues Museum? Diskussion zur kulturhistorischen Stadtgeschichte
Diese Frage wollen die Mitglieder einer Podiumsdiskussion am kommenden Donnerstag beantworten. (Link zum Artikel)

Neumarkter Tagblatt vom 05.05.2011 – Vom Kaufmann in Amerika zum Nürnberger Kunstsammler
Seit 2008 engagiert sich Manfred H. Grieb für ein kulturhistorisches Museum in der Dürer-Stadt.

NN vom 26.02.2011 – Große Pläne für die Alternativ-Kultur in Nürnberg
(…) Außerdem stand die mit Spannung erwartete Generaldebatte zur Zukunft der Museen an.

NN vom 20.11.2010 - Nürnbergs Kulturgeschichte im gläsernen Depot
Museen-Chef legt Zukunftskonzept vor... (Link zum Artikel)

NN vom 07.09.2010 - Wir wollen die Nürnberger Kunst präsentieren
Streiter für ein kulturhistorisches Museum...

NN vom 06.02.2010 - Ortsbesichtigung im Deutschen Hof
Standort für künftiges Museum? ... (Link zum Artikel)

NZ vom 06.02.2010 - Der Deutsche Hof als Museum: Ein Luftschloss?
Zukunft des Hotels ungewiss ... (Link zum Artikel)

AZ vom 20.01.2010 - Hitlers Hotel: Jetzt soll es ein Museum werden
Im "Deutschen Hof" ist eine Schau über die Geschichte des Nürnberger Kunsthandwerks geplant ...

NN vom 12.12.2009 - Museum im einstigen Hotel?
Manfred Griebs Vorschläge ... (Link zum Artikel)

NN vom 17.10.2009 - Spende an das Nürnberger Stadtarchiv
Nun können rund 4000 Porträts katalogisiert werden ... (Link zum Artikel)

NZ vom 17.10.2009 - Die Gesichter des alten Nürnberg
Porträtsammlung der Patrizierfamilie Loeffelholz wird digitalisiert ...

NN vom 18.09.2009 - Rühriger Förderverein für ein kulturhistorisches Museum
Vortragsreihe zur Geschichte und Kunst der Freien Reichsstadt Nürnberg startet am BZ ...

NZ vom 10.09.2009 - Freude über ein Haus in der Altstadt
Der Förderverein Kulturhistorisches Museum Nürnberg hat ein großzügiges Geschenk bekommen ...

NZ vom 12.08.2009 - Idee des Fördervereins Kulturhistorisches Museum
Museum im früheren Hotel Deutscher Hof?
Im Januar hat er sich gegründet, seitdem ist der Förderverein Kulturhistorisches Museum Nürnberg unermüdlich in seinem Bestreben, ein eigenes Kulturhistorisches Museum in der Stadt einzurichten ... (Link zum Artikel)

Frankenpost vom 30.01.2009 - Verein will neues Museum in Nürnberg befördern
Nürnberg – Ein neues Museum soll in Nürnberg das Andenken und die Bedeutung der vielen Kunsthandwerker, die die Stadt über die Jahrhunderte hervorgebracht hat, dokumentieren. Um diese Pläne zu unterstützen, wurde der Förderverein "Kulturhistorisches Museum Nürnberg" gegründet ... (Link zum Artikel)

NN vom 25.01.2009 - Museum gefordert
Neuer Förderverein für Nürnbergs Kulturgeschichte. Braucht Nürnberg ein kulturhistorisches Museum? Ja, meinen 90 Bürger und haben deshalb einen Förderverein gegründet, um ihr Anliegen durchzusetzen. (Link zum Artikel)

NZ vom 24.01.2009 - Erster Schritt ist getan
Am Samstag gründete sich der „Förderverein Kulturhistorisches Museum". Der 75jährige Manfred Grieb stammt aus Würzburg, lebt aber seit 57 Jahren in Nürnberg. Mit seinen Museumsplänen trifft er offenbar des Nerv nicht weniger (kunst)-historisch interessierter Nürnberger, wie der gute Besuch der Gründungsversammlung im Museum für Kommunikation zeigte. Grieb kann sich über 90 Gründungsmitglieder freuen, darunter so versierte Fachleute wie ...

NN vom 27.10.2008 - Forderung nach neuem Kunstmuseum
Nürnberg braucht ein „Kunsthistorisches Museum". ... (Link zum Artikel)

NZ vom 22.10.2008 - Ein Museum für das Handwerk
Geht es nach den Plänen des Sammlers Manfred H. Grieb, soll in Nürnberg ein Kunsthistorisches Museum entstehen. Ein Stadtmuseum, das auf einer Fläche von bis zu 2000 qm das präsentiert, wofür Nürnberg vor allem im Mittelalter berühmt war: sein Kunsthandwerk. ... (Link zum Artikel)

Impressum | © Förderverein Kulturhistorisches Museum Nürnberg e.V.